In meiner letzten Ausbildungs-Stufe habe ich gelernt, wie man eine Handpuppe für die Aktivierung von an Demenz erkrankten Menschen einsetzen kann.

Die KOMI-Methode spricht emotianle Schichten bei dementen Menschen an, die noch nicht verschüttet sind. Ganz bestimmte, erprobte Elemente werden in variierender Kombination eingesetzt, um Reaktionen hervorzurufen. In manchen Fällen gelingt es dadurch, Menschen "aufzuwecken", die sonst nicht mehr ansprechbar sind.2011_05_26_Kumquat-Zertifikat-2-klein

Die KOMI-Methode wurde von Frau Katja Krebs über mehr als 9 Jahre hinweg entwickelt. Bei ihr habe ich meine Ausbildung zum Handpuppenspieler bekommen. Im Jahr 2011 habe ich mich von ihr gezielt zur Aktivierung dementer Menschen weiterbilden lassen. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung habe ich angefangen, mich bei Pflegeheimen zu bewerben.

Hier sind 3 Videos, die in Österreich aufgenommen wurden, bei denen man sehr gut sehen kann, wie KOMI eingesetzt wird:

Link zu den Videos

Powered by Bullraider.com

Impressum    Copyright Dipl.-Ing. Wolfram Christoph Eckard 2011,2012,2013,2014,2015,2016